Robert-Grimm-Gesellschaft

Robert-Grimm-Gesellschaft

Einloggen Einloggen

Suchen

Suchformular

Navigation

Aktuell

Aktionen:

Beitrag im Oberländer von Sibylle Egloff zur Stellungnahme der Robert-Grimm-Gesellschaft

Erstellt Sonntag, 14. Januar 2018 durch
Ein guter Beitrag von Sibylle Egloff zur Stellungnahme der Robert-Grimm-Gesellschaft gegenüber den unhaltbaren Behauptungen von Christoph Blocher.

http://zueriost.ch/bezirk-hinwil/wald/blocher-veraergert-robert-grimm-experten/970552#

Robert Grimm und Christoph Blocher, eine Stellungnahme

Erstellt Montag, 1. Januar 2018 durch

Alt-Bundesrat Christoph Blocher hält seit einigen Jahren jeweils am 2. Januar Vorträge über historische Persönlichkeiten. 2018 will er sich in diesem Rahmen auch mit Robert Grimm auseinandersetzen.Die Robert-Grimm-Gesellschaft antwortet an dieser Stelle auf Aussagen, die Blocher, in einem am 15. Dezember 2017 im «Tages-Anzeiger» und im «Bund» erschienenen Artikel von Linus Schöpfer machte:

  • Christoph Blocher spielt auf Robert Grimms Papier zur «Generalstreikfrage» von Februar/März 1918 an und wärmt einen alten Vorwurf wieder auf: Robert Grimm habe im November 1918 die Entfesselung eines Bürgerkriegs geplant. Dies ist historisch nicht haltbar, wie wir hier zeigen.
  • «Grimm wollte eine Diktatur des Proletariats nach russischem Vorbild errichten», sagt Christoph Blocher im erwähnten Beitrag. Auch das ist historisch nicht nachvollziehbar: Grimm verwendete zwar zeitweise Karl Marx’ Begriff der «Diktatur des Proletariats». Die nach 1917 in Russland entstehende bolschewistische Parteidiktatur war für Robert Grimm dagegen nie ein Vorbild.
  • Christoph Blocher unterstellt Robert Grimm, er habe sich 1940 im Nationalrat für eine Anpassung an Nazi-Deutschland ausgesprochen. Tatsächlich hat sich kaum ein anderer Politiker aus der Schweiz 1940 so konsequent gegen jede Anpassung an die faschistischen Diktaturen ausgesprochen wie Grimm.

Die Robert-Grimm-Gesellschaft erachtet es als ihre Aufgabe, die historische Forschung zum Leben und Werk Robert Grimms zu fördern. Dazu gehört es auch, dass wir ganz oder teilweise falsche Aussagen über Robert Grimm, wie sie Christoph Blocher verbreitet, korrigieren. Sollte Christoph Blocher in seinem Vortrag noch weitere korrekturbedürftige Aussagen zu Robert Grimm machen, werden wir diese Stellungnahme entsprechend aktualisieren.

100 Jahre Landesstreik

Erstellt Sonntag, 15. Oktober 2017 durch
Im November 2018 jährt sich die grösste Massenstreikbewegung der bisherigen Geschichte der Schweiz zum 100. Mal. Die Woche vom 7. bis 14. November 1918 gilt als die schwerste innenpolitische Krise seit der Gründung des Bundesstaats von 1848. 250 000 ArbeiterInnen folgten dem Streikaufruf des Oltener Aktionskomitees, das massgeblich von Robert Grimm geprägt war.
In Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Gewerkschaftsbund und der SP Schweiz werden wir am 10 November 2018 diesem Anlass gedenken.

7. Generalversammlung

Erstellt Sonntag, 15. Oktober 2017 durch
Am 16. April 2018 findet die 7. Generalversammlung der Robert-Grimm-Gesellschaft statt.
Einladung folgt.


100 Jahre Stockholmer Friedenskonferenz

Erstellt Freitag, 25. August 2017 durch
14. September 2017, 18-22 Uhr
FrauenimZentrum, Bremgartnerstrasse 18, Zürich

Im Anschluss an die dritte Zimmerwalder Konferenz fand in Stockholm am 14. September 1917 eine Besprechung der sozialistischen Frauen statt. Was mit einer Frauenkonferenz begonnen hatte, endete zweieinhalb Jahre später auch wieder mit einer Frauenkonferenz.
An der Veranstaltung wird die Bedeutung der Frauenkonferenzen und der Frauenbewegungen für den Frieden heute und morgen diskutiert, auch werden aktuelle Entwicklungen betrachtet.

Die Rückkehr der Revolutionäre

Erstellt Montag, 14. November 2016 durch
Öffentliche Veranstaltung mit Karin Huser, Bernard Degen und Adrian Zimmermann
6. April 2017, 19 Uhr, Restaurant Neumarkt, Zürich

7. Generalversammlung der Robert-Grimm-Gesellschaft

Erstellt Montag, 14. November 2016 durch
Donnerstag, 6. April 2017, 18 Uhr
Restaurant Neumarkt, Zürich, Turmzimmer

100 Jahre Kientaler Friedenskonferenz

Erstellt Mittwoch, 25. Februar 2015 durch Administrator
Veranstaltungen anlässlich der 100 Jahr Feier der Kientaler Friedenskonferenz

Der Rote Löwe geht an die Robert-Grimm-Gesellschaft

Erstellt Freitag, 16. November 2012 durch Administrator
Der Rote Löwe geht an die Robert-Grimm-Gesellschaft

Der Rote Löwe, Preis der SP Kanton Zürich, geht an die Robert-Grimm-Gesellschaft

Buchvernissage

Erstellt Mittwoch, 9. März 2011 durch Administrator
Buchvernissage
Dienstag, 21. August 2012, 18 Uhr im Rathaus Bern